Das System

Das System

Sie brauchen:

Die Fachkraft, die sicher alle Qualifikationen auf deutschem Niveau mitbringt. Sie wollen Sicherheit durch Zertifikate, die auch in Deutschland bekannt sind.

eu labourexperts bietet:

Fachkräfte, die auch wirklich solche sind …
… finden durch das eu labourexperts assessment:


System-Schritt 1: Top-Fachkräfte im Ausland auswählen

Alle Bewerber gehen durch ein präzises Auswahlverfahren. Dieses Verfahren wurde eigens für eu labourexperts von dem bekannten deutschen Qualifizierer DEKRA Akademie entwickelt. Das Auswahlverfahren wird im EU-Ausland direkt durch den im europäischen Ausland tätigen eu labourexperts-scout durchgeführt, der auch den gesamten Bewerbungs- und Qualifizierungsprozess vor Ort überwacht und begleitet.

System-Schritt 2: Berufliche Qualifizierung

Geeignete Kandidaten erhalten für deutsche Anforderungen Zusatzqualifizierungen. Dies dient der Angleichung an den in Deutschland üblichen Standard der Berufsabschlüsse. Diese Qualifizierungen werden von DEKRA direkt im Heimatland des Bewerbers durchgeführt.

Sehr wichtig:
Es entstehen durch diese Angleichungs-Qualifizierungen keine Kosten für den zukünftigen Arbeitgeber!

System-Schritt 3: Interesse schon im Vorfeld anmelden

Arbeitgeber finden Ihre Fachkräfte schon im Vorfeld und können zusätzliche Wünsche anmelden. Schon während der Qualifizierungszeit sind die Kandidaten bereits anonymisiert in der Datenbank des Portals von eu labouexperts für interessierte Arbeitgeber zu sehen. Dies jeweils mit dem aktuellen Status. Interesse an bestimmten Fachkräften kann bereits vorangemeldet und spezifiziert werden. Konkrete Stellenangebote können auch schon zu diesem Zeitpunkt abgegeben werden.

Sehr spezielle zusätzliche Schulungen und die dafür anfallenden Kosten, die für Ihren Betrieb vielleicht wichtig sind, aber nicht zum normalen Berufsbild in Deutschland gehören, können gerne auch gesondert im Einzelfall vereinbart werden.

System-Schritt 4: Sprachliche Qualifizierung

Auch hier greifen die strengen Auswahl-Kriterien, die durch die Co-Operations-Partnerschaft von eu labourexperts mit der VHS Bayern und den Goethe Instituten im Ausland festgelegt worden sind. Alle Bewerber müssen durch international anerkannte Goethe-Zertifikate belegen, dass sie die Sprachkenntnisse im Deutschen auf dem Niveau A2/B1 mitbringen oder während der beruflichen Qualifizierungsphase erreichen werden. Zudem werden dem Arbeitnehmer auch weitere Angebote der VHS zur sprachlichen Weiterbildung gegeben, wenn er in Deutschland ist.

System-Schritt 5: Migration mit Begleitung

Begleitung damit der Arbeits-Start in Deutschland für alle ein dauerhafter Erfolg wird! Migration für einen neuen Arbeitsplatz und die darauf folgende Integration, ist immer ein Lebens verändernder Schritt. Dieser wichtige Schritt für Ihren neuen Mitarbeiter sollte für ihn so einfach wie möglich werden. So kann er von Anfang an sein volles Engagement und Potential für Ihr Unternehmen entfalten. Daher bietet eu labourexperts auch verschiedene Dienstleistungspakete an, die besondere Hilfestellung und Begleitung für die Integration der Fachkraft und deren Familie in Deutschland geben.